The Digital Experience Frühling 2014


Connected TV: Killer-App Bewegtbild

Michael auf der Navigationstagung in Berlin
Hausbesuch bei einem Smart-TV-User

Unter den zahlreichen Apps, die Samsung, LG und Co. auf ihren neuen Fernsehern anbieten, haben sich Bewegtbild-Anwendungen einen festen Platz im Verhaltensmuster der Nutzer errungen. Das ist das Ergebnis einer ethnografischen Studie zum Nutzungsverhalten von Smart-TV-Besitzern, die wir im Auftrag der Medienanstalten durchgeführt haben.

Dabei zeigte sich, dass die Möglichkeiten von Smart TVs vor allem für die Flexibilisierung und Bereicherung des Medienkonsums verwendet werden. Lineares Fernsehen ist aber auch bei Nutzern moderner Fernseher noch dominierend, auch wenn die Geräte viel mehr Möglichkeiten bieten. Viele der Funktionen wie z.B. soziale Netzwerke werden im Medienalltag aber lieber auf Second Screens wie Tablets genutzt.

Die umfangreichen Ergebnisse der Studie haben wir im November schon auf der Navigationstagung der Landesmedienanstalten, des VPRT und der Deutschen TV Plattform in Berlin vorgestellt. Soeben sind die Ergebnisse in der Publikation „Wie smart ist die Konvergenz?“ der Medienanstalten erscheinen. Diese ist bei uns kostenlos erhältlich.


Erfolgreiche Cross-Channel-Apps im Einzelhandel

Die App von Conrad in einer Conrad Filiale

Wir haben auf dem Usability-Kongress in Frankfurt eine Studie zu Erfolgsfaktoren von Cross-Channel-Apps vorgestellt. Während in den USA mobile Apps, die das Erlebnis im Laden mit einem Online-Erlebnis zusammenführen, bereits erfolgreich eingesetzt werden, stecken die Angebote hierzulande noch in den Kinderschuhen. Unsere Nutzerstudie erforschte Bedürfnisse und Anforderungen der Nutzer an eine solche App. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für Gestaltungsempfehlungen einer Cross-Channel-App.


Bei uns im Labor: Die multithek

Einfach mehr Fernsehen: das ist der Anspruch der neuen multithek von Media Broadcast. Damit das kostenlose DVB-T Fernsehportal auch tatsächlich intuitiv zu bedienen ist, haben wir über 100 User ins Lean-Back-Labor geholt.

„Das forscherische Vorgehen, die UX-Beratung und die fundierten ITV-Branchenkenntnisse von Facit haben uns sehr überzeugt“ sagt Sven Eckoldt, Produktmanager multithek bei Media Broadcast.

Erfahren Sie mehr in unserer neuen Fallstudie.


UX Fellows begrüßt Partner Nr. 27

Das von uns gegründete Nutzerforschungs-Netzwerk UX Fellows hat soeben mit UseLab, dem Pionier für UX-Forschung in Polen, den 27. Partner aufgenommen. Unser Ziel, in allen entwickelten Märkten und relevanten Schwellenländern professionelle User-Experience-Forschung anbieten zu können, haben wir hiermit erreicht.

Wir waren mit unserer Gestenstudie im letzten Jahr auf den wichtigsten Fachkonferenzen weltweit vertreten, wodurch wir stark an Sichtbarkeit gewonnen haben. Unser internationales Geschäft hat sich dank UX Fellows zuletzt deutlich ausgeweitet.


Eyetracking bei uns jetzt auch mit Tablets, Smartphones und Smart TVs

Eyetracking mit dem Tablet…
… und mit dem Fernseher

Eyetracking zeigt uns, wo die Aufmerksamkeit des Users während eines User-Experience-Tests liegt. Mit unserer neuen Ausrüstung geht das ab sofort auch auf Smartphones, Tablets und Smart TVs.

Der Vorteil ist eine noch authentischere Erfahrung des Nutzerverhaltens in unserer Beobachterlounge. Sie sehen zu jeder Zeit, wo die Aufmerksamkeit des Probanden verweilt. Außerdem kann die Aufmerksamkeitsverteilung auf bestimmten Seiten und z.B. auf bestimmten Schaltflächen kumuliert analysiert werden.


Voilà: unsere Neuen

Anna
Eva
Samson
 

Anna Eberlein ist direkt nach ihrer Masterarbeit zu Cross-Channel-Apps und mit ihrem Electronic Media Master in der Tasche bei uns geblieben und widmet sich mit Begeisterung neben ihren Nutzerstudien dem Ausbau unserer Studiotechnik.

Eva Pointner kommt zu uns von Radio Energy, wo sie die Marktforschung für die deutschen Sender verantwortete. Sie fühlte sich gleich bei uns heimisch, denn sie war in der Vergangenheit schon für unsere Kollegen der Facit Research und der Mediaplus Mediaforschung tätig.

Auch Samson Struckmann bereichert jetzt unser Team. Zuvor hat der Kommunikationswissenschaftler die Nutzererfahrung von Messebesuchern bei FairControl erforscht.